G L Ü C K   I S T   L E B E N

Das Streben nach Glück ist in uns angelegt. „Glücklich sein“ und Wohlbefinden wirken sich positiv auf die physische und psychische Gesundheit aus. Dies zeigen auch wissenschaftliche Studien . Indem wir Dankbarkeit ausüben verbessern wir unser Glück. Auch Bewegung, wie Tanzen, kann das Glücklich sein verstärken. Nur zwischen Vergangenheit und Zukunft liegt das Glück, deshalb ist es ratsam, sich keine Sorgen um die Zukunft und keine Gedanken um die Vergangenheit zu machen. Sorgen wir für ein positives Umfeld und sehen in jedem Grashalm ein klein wenig Glück – für uns selbst.