Gesundheit

GESUNDHEIT

Durch molekularen Wasserstoff wird die Selbstregulierungs-Funktion des Körpers gestärkt...weiter


Bekanntermaßen kann H2 als kleinstes bekanntes Molekül alle natürlichen Schranken im Körper überwinden. Es wirkt sowohl antioxidativ als auch selektiv als Radikalfänger und agiert als wichtiges Signalmolekül.

 

Als der molekulare Wasserstoff 2007 durch Prof. Dr. Otha (Nippon University) als therapeutisches Gas entdeckt*1 wurde, haben sich viele weitere Mediziner und Wissenschaftler, wie z.B. der bekannte Dr. Garth Nicolson *2 und Tyler Le Baron (MHI),  Dr. Jan Slezak (Medical University in Bratislava) oder Dr. Mark Sircus mit diesem Thema beschäftigt. Sämtliche dieser über 1000 Studien,*4  sind nicht wie gewohnt von Pharmaunternehmen, sondern direkt von Universitäten und Kliniken durchgeführt und finanziert worden. Dabei konnte bewiesen werden, dass der molekulare Wasserstoff in vielerlei Weise dem Körper bei der Bewältigung der meisten Krankheiten, wie z.B. Diabetes, Bluthochdruck, Lupus, Rheuma u.v.m. unterstützen kann - und das OHNE Nebenwirkungen.

Defintion der Gesundheit

Gesundheit ist bekanntermaßen die Abwesenheit von Krankheit. Der Übergang sind Befindlichkeitsstörungen. Die WHO sagt dazu: "Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung."

Was trägt zur Gesundheit bei

Nicht der Arzt trägt dazu bei, er ist für die Krankheiten zuständig, sondern wir selbst in unserer Selbstverantwortung. Sport, d.h. Bewegung und die Ernährung sind Hauptpfeiler der Gesundheit. Unser Regulationssystem kann dadurch die Gesundheit hauptsächlich dadurch selbst fördern. Der dritte Pfeiler ist die mentale Kraft, die Lebenseinstellung, unsere Psyche.

Die Rolle von H2 und O2

Welche Rolle Sauerstoff für unser Leben spielt, ist ausreichend publiziert worden. Dass Sauerstoff in zu hohen Dosierungen schädlich sein kann, aber auch.  Über H2, dem molekularen Wasserstoff ist noch viel nachzuholen. Die Hauptfunktion liegt in der antioxidativen Kraft und der Signalfunktion. Im Wesentlichen ist H2 ein Makro- und Mikronährstoff. Da alle lebenden Systeme diesen für sich in ihrem Biosystem zur Energiegewinnung nutzen, egal ob Pflanze, Tier oder Mensch, fällt dies nicht unter Medizin, sondern ist normal wie das Atmen im naturbelassenen Wald.

 

Somit sind molekularer Wasserstoff und Sauerstoff, als auch das Wasser Grundlage der gesunden Natur.

Beratungstelefon:

Deutschland                          0800 240 4588

Österreich / Schweiz           0800 240 458